Serrano-Schinken passt aufgrund der milden Geschmacksnuancen zu den verschiedensten Mahlzeiten und lässt sich sehr gut mit vielen Zutaten kombinieren. Bereits in Vorspeisen kann der spanische Schinken zum Einsatz kommen. In Spanien ist der luftgetrocknete Schinken eine wahre Delikatesse, sodass es mittlerweile einige interessante Serrano-Schinken Rezepte zum Nachmachen gibt. Ob warm oder kalt, es gibt viele spanische Rezepte, die schnell und einfach sind und Köstlichkeiten hervorrufen, die traumhaft lecker schmecken. Wir stellen hier einige beliebte Gerichte und Rezepte mit Serrano-Schinken vor.


Vorspeise mit Serrano-Ham

Zutaten für kalte Vorspeisen-Platte mit Serrano-Schinken und Melone:

  • 1 halbe Honigmelone
  • 6 Dry Aged Beef Scheiben im Parmesan-Mantel
  • 4 Scheiben Serrano-Schinken
  • 150 Gramm Almkäse am Stück

Serrano-Schinken mit Melone ist eine gute und typische Kombination für Vorspeisen und Beilagen. Aus der halben Honigmelone müssen die Kerne entfernt werden. Vorzugsweise wird die Melone in vier Stücken geschnitten und von der Schale befreit. Danach werden mundgerechte Stücke geschnitten. Im zweiten Gang wird der Almkäse gewürfelt. Die Rinde sollte man im Vorfeld entfernen. Der Serrano-Schinken wird jetzt halbiert und angerichtet. Auch die Dried Age Beef Scheiben werden auf der Platte platziert. Nun legt man noch Zahnstocher hinzu, sodass die Beteiligten Schinken, Beef, Käse und Melone essen können. So einfach und schnell wird ein Serrano-Schinken mit Melone angerichtet.


Kalte Beilage mit Serrano-Schinken zum Hauptmenü

Zutaten für einen Krautsalat mit Serrano-Schinken:

  • 250 Gramm Spitz- oder Weißkohl
  • 5 Scheiben Serrano-Scheiben
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Dijonsenf
  • 3 EL Aceto balsamico (Essigsorte)
  • ½ TL frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer
  • ½ TL Salz

Das Serrano-Schinken Rezept für die Beilage zum Hauptmenü ist besonders einfach und schnell erledigt. Man muss mit einer maximalen Zubereitungszeit von 20 Minuten rechnen. Zunächst einmal muss der Kohlkopf in dünne Streifen gehobelt und in eine Schüssel gegeben werden. Wenn das geschehen ist, wird der Serrano-Schinken in feine Streifen geschnitten und zum Kohl hinzugegeben. Jetzt können Olivenöl, Dijonsenf, Essig und Salz beigemischt und gut vermengt werden. Erst wenn diese Zutaten alle gut vermischt sind, ist der Krautsalat mit Serrano-Schinken fertig und kann in eine Servierschüssel gefüllt und serviert werden. Bei diesem einfachen und kalten Beilagen-Rezept sollte es keine Probleme geben.


Neuer Trend: Serrano-Pizza für Genießer

Zutaten für Serrano-Pizza Belag:

  • ½ Dose Pizzatomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Kugel Mozzarella
  • 1 Tomate
  • 50 Gramm entsteinte grüne Oliven
  • 100 Gramm Serrano-Schinken
  • Salz, Pfeffer, Oregano

Zutaten für den Pizzateig:

  • 250 Gramm Weizenmehl
  • 40 ml Olivenöl
  • 130 ml Milch
  • 1 TL Trockenhefe
  • 1 TL Zucker
  • 1 Prise Salz

Um die Serrano-Pizza zu kreieren, muss eine Arbeitszeit von 25 Minuten eingeplant werden. Die Zutaten für den Pizza-Teig aus dem Serrano-Schinken Rezept werden ganz einfach zu einem leicht formbaren Teig zurecht geknetet. Er sollte an einem warmen Ort zugedeckt für eine halbe Stunde ausharren. Danach kann der Teig schon ausgerollt werden.

Die Pizzatomaten aus der Dose werden zunächst mit Knoblauch, Salz, Oregano und Pfeffer nach Wunsch gewürzt. Danach wird die Mischung auf den Pizzateig aufgetragen. Nun kann die Tomate auch schon in Scheiben geschnitten und auf dem Teig verteilt werden. Auch der Mozzarella wird in Scheiben geschnitten. Diese Scheiben werden zur Abdeckung auf die Tomatenscheiben gelegt. Zum Schluss wird die Pizza mit Salz und Oregano bestreut. Circa 10 bis 15 Minuten muss die Pizza im vorgeheizten Backofen backen. Der Rand muss knusprig und der Käse verlaufen und gebräunt sein. Bevor die Pizza serviert wird, werden Schinkenscheiben verteilt. Fertig ist die leckere Serrano-Pizza.


Spanische Spezialität: Tapas Schnecken mit spanischem Schinken

Zutaten für die Tapas Schnecken:

  • 25x40cm frischer Blätterteig
  • 1 Päckchen tiefgekühlte Kräuter
  • 2 Zehen frischer Knoblauch
  • 100 Gramm hauchdünne Scheiben Serrano-Schinken
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 Handvoll entsteinte, schwarze Oliven
  • 50 Gramm Mittelalter-Käse
  • Je 1 Priese Pfeffer, Salz und rosenscharf Paprikapulver

Die Zubereitungszeit der Tapas Schnecken mit dem Serrano-Schinken dauert ungefähr eine halbe Stunde. Danach muss noch eine Backzeit von rund 20 Minuten eingerechnet werden. Es handelt sich aber um ein sehr leichtes Rezept mit Serrano-Schinken.

Im ersten Schritt werden die schwarzen Oliven kleingehackt und mit Pfeffer, Öl, Salz und den Kräutern vermischt. Danach schmeckt man die Mischung ab und würzt bei Bedarf nach. Nun werden Knoblauchzehen mittels Knoblauchpresse zerkleinert und hinzugegeben. Die entstandene Paste wird gut verrührt. Etwas Öl kann hinzugefügt werden, wenn die Olivenpaste noch nicht die gewünschte Konsistenz vorweist. Jetzt kann auch schon der Mittelalter-Käse mit dem Käsehobel in dünne Scheiben gehobelt werden. Falls noch keine Serrano-Schinken Scheiben vorhanden sind, sollten nun die Scheiben geschnitten und griffbereit gelegt werden.

Nun kann auch schon der Blätterteig aufgerollt werden. Jetzt können nach und nach die Zutaten auf den ausgerollten Blätterteig aufgelegt werden. Zunächst einmal wird der Teig mit der Paste bestrichen. Auf die Paste kommt nun der Käse. Jetzt wird nur noch der Serrano-Schinken auf dem Käse verteilt und der Blätterteig mit Belag vorsichtig und unter leichtem Druck zusammengerollt.

Im letzten Gang wird die Teigrolle nur noch in 1,5 bis 2 cm breite Scheiben mit einem scharfen Küchenmesser geschnitten. Auf das Backblech, das mit Backpapier belegt ist, werden die Scheiben gelegt und dann in den vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene geschoben. Nach dem Backvorgang lässt man die Tapas auskühlen. Bei Bedarf bestreut man sie nun noch mit dem Paprikapulver.


Kochen mit Serrano-Schinken – Ideen und Tipps

Zu Tortilla und Tapas wird beispielsweise Serrano-Schinken ganz typisch in hauchdünnen Scheiben serviert. Doch dank der milden Geschmacksnote bietet sich der spanische Schinken auch zu Fisch, Suppen und Spargel an. Ebenfalls interessant ist die sehr beliebte Kombination Serrano-Schinken mit Melone.

Man kann auch Serrano-Schinken braten oder mit Chili würzen. Übrigens gibt es auch einen sogenannten Serrano-Chili, eine besondere Chili-Sorte aus Mexiko. Sie hat nichts mit dem Schinken zu tun, kann aber unter Umständen auch zum Würzen von Gerichten mit Serrano-Schinken verwendet werden.

¡Que aproveche!